Pflanzenstoffe

Pflanzenstoffe, auch Phytochemikalien genannt, sind natürliche Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen und vom menschlichen Körper nicht selbst gebildet werden können. Sie können als Antioxidantien, Enzyme, Hormone und Pigmente fungieren. Pflanzenstoffe haben sowohl positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Körpers als auch des Geistes.

Spermidin Dose mit 240 Kapseln

Spermidin aus Weizenkeimextrakt

120 Kapseln - Weizenkeimextrakt

€39.00 439,68€ / 1 kg
Chlorophyll 1500 Tropfen im Glas

Chlorophyll aus Alfalfa

50 ml - Chlorophyllin

€17.90 35,80€ / 100ml

Mikronährstoffe aus Pflanzen

Pflanzenstoffe können sich unter anderem positiv auf das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem, die Darmflora und die Haut auswirken. Sie haben auch entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. 


Sekundäre Pflanzenstoffe sind eine große Gruppe von natürlichen Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen und in der Regel eine hohe Bioverfügbarkeit aufweisen. Sie haben eine Vielzahl von Wirkstoffen, die verschiedene gesundheitliche Vorteile haben. Sekundäre Pflanzenstoffe unterscheiden sich spezifisch in Phenole, Flavonoide und Carotenoide. 


Antioxidantien sind Substanzen, die in vielen Pflanzen vorkommen und helfen können, den Körper vor schädlichen freien Radikalen zu schützen. Freie Radikale sind Moleküle, die in unserem Körper durch Umweltbelastungen, Entzündungen und normale Stoffwechselprozesse entstehen und zu Zell- und Gewebeschäden führen können.