Bioaktive Pflanzenstoffe aus der Naturheilkunde

Heilpflanzen: pflanzliche Vitalstoffe.

Ob Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden oder Stress - Heilpflanzen können bei den unterschiedlichsten Beschwerden helfen. Aus der Naturheilkunde sind verschiedene pflanzliche Vitalstoffe bekannt, die unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden erheblich verbessern können. Natürliche Pflanzenstoffe, die das Immunsystem stimulieren, bezeichnet man als Adaptogene. Ihre Ursprünge liegen in der traditionellen chinesischen Medizin und der indischen Ayurveda. Die Verwendung von bioaktiven Pflanzenstoffen wird dort seit Jahrtausenden praktiziert.

mehr lesen

Heilpflanzen, wie sie wirken und uns helfen können:

Natürlich heilen: Vitalpilze, Adaptogene und Heilkräuter haben in der Komplementärmedizin einen großen Stellenwert. Immer mehr Menschen nutzen Kräuter und Heilpflanzen aus Indien und Peru und auch einheimische Pflanzenstoffe zur Steigerung ihres Wohlbefindens.

Die Wirkung von Heilpflanzen:

Heilpflanzen können bei verschiedenen Gesundheitsproblemen helfen.


Heilpflanzen werden eingesetzt...


… zum Schutz von Gehirn und Nerven.

… zur Steigerung der Stimmung (antidepressive Wirkung).

… gegen Stress und Antriebslosigkeit.

… zur Stimulation des zentralen Nervensystems.

… zur Steigerung von sportlicher und kognitiver Leistungsfähigkeit.

… gegen Müdigkeit.

… für die hormonelle Balance.

… zur Stärkung des Immunsystems.

… zum Schutz des Herz-Kreislauf-Systems.

… zum Ausgleich des Blutzuckerspiegels.

… zur Steigerung der Libido.


    Eine Heilpflanze zur Stärkung der Abwehr: Ashwagandha-Wurzel. Heilpflanzen, die entzündungshemmend wirken können: Mariendistel-Komplex. Heilende Pflanzenwirkstoffe für die Hormon-Balance: Mönchspfeffer-Extrakt. 


    Wichtige Hinweise: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Für Personen unter 18 Jahren, Schwangere und Stillende nicht geeignet.