Hibiskus Blüten Tee

Warum ist Hibiskus Tee so gesund?

13.04.2021 | Wissen

In der Naturheilkunde wird die Wirkung von Hibiskus Tee vielseitig genutzt. Hergestellt wird der gesunde Tee aus den Blütenkelchen der Hibiskusblüte - diese werden getrocknet und zu Tee aufgegossen, so entsteht ein vitaminreicher, fruchtig säuerlicher Durstlöscher. Wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe und der hohe Gehalt an Vitamin C in der Hibiskusblüte erzeugen einen einzigartigen gesunden Heiltee.


Hibiskus Tee Wirkung


Hibiskus Tee enthält eine Reihe an wertvollen Inhaltsstoffen: Fruchtsäuren, Pektine(Ballaststoffe), Flavonole, Phenolsäure, Schleimstoffe und Vitamin C. Diese sekundären Pflanzenstoffe können bei unterschiedlichen Leiden helfen:


Anwendung von Hibiskusblüten-Tee


  • Der Körper wird bei Entgiftungsprozessen unterstützt. Wird der Körper von freien Radikalen geschwächt, helfen antioxidativen Stoffe(Flavonole), aus der Hibiskusblüte, diese abzuwehren.
  • Hibiskusblüten-Tee ist reich an Vitamin C, welches das Immunsystem unterstützt. Durch die Verbindung von Vitamin C und sekundären Pflanzenstoffen wie Phenolsäure, bekommt der Heiltee eine antibakterielle Wirkung und kommt oft bei Erkältungskrankheiten und Blasenentzündungen zum Einsatz.
  • Hibiskustee kann helfen Gewicht zu reduzieren. Man sagt, dass Hibiskus-Tee den Stoffwechsel anregt und den Körper entwässert. Gleichzeitig hydriert der Tee und hilft täglich ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen.
  • Hibiskustee bei Bluthochdruck: Die Blüten enthalten viele Pektine, diese Ballaststoffe können helfen, Bluthochdruck zu senken. Schon täglich drei Tassen Hibiskustee sollen bei Diabetes-Patienten helfen, den Bluthochdruck positiv zu beeinflussen.
  • Die gesunde Schleimstoffe in der Hibiskusblüte haben eine schützende Wirkung für Schleimhäute, wirken reizlindernd und helfen bei Entzündungen der Schleimhäute.


gefriergetrockn




Empfohlene Produkte