Natürliche Vitamine aus Lebensmitteln

Natürliche Vitamine aus Lebensmitteln

13.04.2021 | Wissen

Vitamine sind für den gesunden menschlichen Organismus unentbehrlich. Unser Körper kann Vitamine, bis auf wenige Ausnahmen, allerdings nicht selbst bilden. Daher müssen Vitamine über die Nahrung aufgenommen werden.


Wieviele Vitamine brauchen wir?


Eine ausgewogene Ernährung sollte in der Regel die empfohlene Menge an Vitaminen enthalten. Die DGE(Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt zur ausreichenden Vitaminzufuhr fünf Portionen Obst und Gemüse täglich. Manche Menschen haben jedoch einen höheren Bedarf an Vitaminen: Heranwachsende, Schwangere, Stillende, ältere Menschen, chronisch kranke Menschen und Menschen die unter andauerndem Stress leiden. Hinzu kommt, dass es in der Lebensmittelverarbeitung oft zu einem enormen Verlust der natürlichen Vitamine in den Produkten kommt. Von industriell gefertigten Produkten ganz abgesehen, hier sind oft gar keine natürlichen Vitamine mehr zu finden. Natürliches Superfood wird heute als wertvoller Vitamin-Lieferant genutzt. Naturreinen Inhaltsstoffe und eine schonende Verarbeitung können einen hohen Gehalt an natürlichen Vitaminen garantieren.


Natürliche oder künstliche Vitamine?


Um einem Vitamin-Mangel entgegen zu wirken, wird oft zu synthetischen Vitamin-Präparaten gegriffen. Diese haben aber oft Nachteil gegenüber natürlichen Vitaminen: Unser Stoffwechsel ist von Natur aus darauf konzipiert natürliche Vitamine zu verarbeiten - synthetische Vitamine sind oft eine schlechte Kopie ihrer natürlichen Vorbilder, unterscheiden sich erheblich im Aufbau und werden deshalb vom Körper schlechter verwertet. Ein natürliches Vitamin besteht aus verschiedenen wichtigen Bausteinen - es ist ein Komplex, der neben dem Vitamin auch oft Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Diese wichtigen Bausteine fehlen bei synthetischen Vitamin-Präparaten oft gänzlich. 


Warum brauchen wir Vitamine?


Vitamine regulieren und beeinflussen biochemische Abläufe in unserem Organismus - sie sind lebensnotwendig für den menschlichen Stoffwechsel. Vitamine haben eine Vielzahl von Wirkungsgebieten: 


  • Vitamin A: Sehkraft, Haut, Haare, Zähne und Schleimhäute
  • Vitamin C: Immunsystem, Wundheilung, Knochen und Bindegewebe
  • Vitamin B1: Wachstum, Wasserhaushalt und Muskelaufbau
  • Vitamin B2: Zellteilung, Haut und Augen
  • Folsäure (Vitamin B9): Wachstum, Zellaufbau und Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen


Empfohlene Produkte